Es gibt viel zu entdecken 

Nordwest-Mecklenburg hat weit mehr zu bieten als nur Natur. Im Umkreis von gerade
mal 30 bis 40 Kilometern vom Ostseehotel finden Sie zahlreiche historische Stätten, interessante Orte und Sehenswürdigkeiten, die allesamt einen Besuch wert sind.
Hier einige Beispiele:

Klütz (6 km)
Am Ortsrand von Klütz steht mit Schloss Bothmer der größte barocke Schlossbau Mecklenburgs. Die nach englischem Vorbild gestaltete Architektur, der herrliche Schlosspark und die einzigartige Lindenallee sind ein wirkliches Highlight und ein Muss für jeden Besucher der Region. Der Ort Klütz selbst hat mit seinen sanierten Fachwerkhäusern, der Marienkirche und dem Uwe-Johnson-Literaturhaus ebenfalls einige Sehenswürdigkeiten zu bieten. Die auf einer Anhöhe gelegene Galerieholländerwindmühle bietet einen fantastischen Rundumblick auf die Landschaft.

Boltenhagen (15 km)
Bekanntester Ort in der Ostseeregion Klützer Winkel ist sicher Boltenhagen, eines der ältesten Seebäder Deutschlands. Flanieren Sie auf einer der belebten Promenaden, relaxen Sie im Kurpark oder starten Sie von der Seebrücke zu einer interessanten Schiffsrundfahrt auf der Ostsee.

Grevesmühlen (25 km)
Grevesmühlen ist eine der ältesten Städte Mecklenburgs, der historische Stadtkern mit seinen zahlreichen Fachwerkhäusern, Gebäuden der Gründerzeit und der für Norddeutschland so typischen Backsteinarchitektur umfassend saniert und bietet heute eine attraktive Kulisse für Einkäufe, Spaziergänge und Entdeckungstouren. Besondere Sehenswürdigkeiten sind unter anderem der Marktplatz mit neuem und altem Rathaus und der Kirchplatz mit der frühgotischen Stadtkirche St. Nikolai.

Hansestadt Wismar (35 km)
Die historische Altstadt von Wismar wurde aus gutem Grund von der UNESCO zum Welterbe erklärt. Wandeln Sie auf den Spuren der Hanse und erleben Sie beeindruckende Zeugnisse der Backsteingotik. Besuchen Sie den Marktplatz mit dem klassizistischen Rathaus, der im Renaissancestil gehaltenen Wismarer Wasserkunst und dem berühmten Bürgerhaus "Alter Schwede". Besichtigen Sie in der Nikolaikirche eines der größten Kirchenschiffe Deutschlands, bummeln Sie durch die Krämerstraße und das Stammhaus des von Rudolph Karstadt gegründeten Warenhauskonzerns und bestaunen Sie die Schiffe im Alten Hafen.

Hansestadt Lübeck (30 km)
Schlendern Sie durch das berühmte Holstentor in die mittelalterliche Altstadt Lübecks, die ebenfalls von der UNESCO zum Welterbe erklärt wurde. Schlendern Sie durch romantische Gassen zum Markt mit dem Rathaus in Backsteingotik, bummeln Sie in der Fußgängerzone mit ihren zahlreichen Geschäften und beschließen Sie die Besichtigung gemütlich in einem der Cafés und Restaurants an der Trave.

"Hansa-Park" Sierksdorf (40 km)
Nur wenige Kilometer nördlich von Lübeck liegt mit dem Hansa-Park einer der größten und beliebtesten Freizeitparks Deutschlands. Hier finden Sie verschiedene Themenbereiche wie den Alten Jahrmarkt, die Westernstadt oder das Piratenland, zahlreiche Fahrgeschäfte wie Achterbahnen oder Wildwasserfahrten, Attraktionen wie 4D-Kino oder Freilichtbühne und vieles mehr.

Schwerin (50 km)
Highlight der Landeshauptstadt ist zweifellos das märchenhafte Schweriner Schloss. Es liegt dem Stadtzentrum direkt gegenüber auf einer Insel im Schweriner See und wird heute unter anderem als Sitz des Landtages genutzt. Die ausgedehnten Parkanlagen um das Schloss und am See waren außerdem Schauplatz der Bundesgartenschau 2009. Sehenswert ist aber auch die Altstadt selbst mit der Fußgängerzone, dem markanten Rathaus im Tudorstil, dem Pfaffenteich und dem alles überragenden Schweriner Dom.

Hansestadt Rostock (80 km)
Etwas weiter entfernt, aber über die Ostseeautobahn A20 ebenfalls schnell erreichbar, ist die Hansestadt Rostock. Auch hier sind weite Teile des mittelalterlichen Stadtkerns erhalten. Besonders sehenswert ist zum Beispiel der Alte Markt mit dem Hauptgebäude einer der ältesten Universitäten Nordeuropas und beeindruckenden Kaufmannshäusern. Die Kröpeliner Straße bietet sich zu einem Schaufenster- und Einkaufsbummel an und natürlich darf auch ein Besuch am Stadthafen nicht fehlen.

Seebad Warnemünde (90 km)
Kaum ein anderes deutsches Seebad hat auf so geringer Fläche so viele verschiedene Aspekte des Küstenlebens zu bieten. Riesige Fähren, Fracht- und Kreuzfahrtschiffe, beschauliche Gassen mit alten Kapitäns- und Fischerhäuschen, mehrere Leuchttürme, mondäne Flanierpromenaden und kilometerlange Sandstrände zum Baden, Sonnen und Spazierengehen. Hier atmet man mit jedem Schritt maritimes Seebadflair.